Michael Trischan

Schauspieler

Programme


"Schwampf" und "Bald ist schon wieder O-stern!!!" sind bereits seit 2007 fester Bestandteil in meinem Angebot und werden in der gesamten Bundesrepublik und im deutschsprachigen Ausland von Kulturämtern,Theatern, Kultur- und Kunstvereinen immer wieder gerne gebucht.

Eine Neufassung von "Schwampf - Geschichten zum Lachen" fand am 12.11.2010 im ausverkauften COMOEDIENHAUS WILHELMSBAD in Hanau statt.

Beide Programme eignen sich hervorragend auch für Festlichkeiten im privaten Bereich (Jubiläen u.ä.) oder wenn Veranstalter ein niveau- und humorvolles Rahmenprogramm wünschen.

nach oben

Windeln, Pickel, Psychiatrie

Windeln, Pickel, Psychiatrie

Man(n) wächst mit seinen Aufgaben

Ein literarisch-musikalischer Streifzug durch die Pubertät

Kinder fordern uns heraus und das immer wieder auf’s Neue.
Man glaubt, schlimmer kann es nicht mehr kommen und wird  doch eines Besseren belehrt. Aber im Nachhinein kann darüber geschmunzelt werden.
Viele Autoren haben sich mit dem Wahnsinn und den Herausforderungen der Pubertät beschäftigt.
 
„Windeln, Pickel, Psychiatrie! Man(n) wächst mit seinen Aufgaben“ ist ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie von Michael Trischan und Sohn Attila. 
 
In diesem Programm werden viele Geschichten unterschiedlicher Autoren erzählt, unterstützt mit passender  Klaviermusik von Sohn Attila.

nach oben

Sex am Sabbat?

Sex am Sabbat ?“ 

- so lautet der Titel einer Sammlung moderner jüdischer Witze von Ilan Weiss
(erschienen im Patchworldverlag).

„Lachen, war in meiner Kindheit populärer als Popmusik“, sagt Ilan Weiss und ergänzt „das Lachen kann die Weinenden nicht umstimmen, jedoch ein paar Tränen wischen“, und tatsächlich ermöglichen die von ihm gesammelten Witze das Besteigen der Berge, vor denen man im Leben nicht nur ein Mal steht, deutlich leichter.

Aber auch Klassiker des jüdischen Witzes kommen zu Wort und werden von Michael und Attila Trischan vorgetragen, eingerahmt von  Klezmer - der jüdischen traditionellen Volksmusik.

Mit Attila Trischan am Klavier, Johannes Dau an der Klarinette und Michael Trischan als Sprecher, erlebt der Zuhörer einen fulminanten Abend. Unterhaltung vom Feinsten!

Attila Trischan wurde 1994 in Soltau geboren, absolvierte sein Abitur an der berühmten „Thomasschule zu Leipzig“, bekam seit seinem sechsten Lebensjahr Klavierunterricht, gewann 1. und 2. Preise bei „Jugend musiziert“ und anderen Wettbewerben und hatte bereits einen Gastvertrag als Schauspieler am „Theater der jungen Welt“ in dem Theaterstück „Kinder des Holocaust“. Gastspiele führten ihn damit nach München, Heidelberg, Krakau, Warschau und Tel Aviv. Er studiert Musik an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Johannes Dau wurde 1991 geboren und stammt aus Lüneburg. Er ist Kommilitone von Attila und studiert ebenfalls Musik. Neben Klarinette spielt er noch Alt- und Baritonsaxophon.

Michael Trischan wurde 1961 im hessischen Friedberg geboren. Bevor er in München und Stuttgart Schauspiel studierte, erlernte er den Beruf des Krankenpflegers. Damals konnte er noch nicht ahnen, dass er Jahre später in der erfolgreichen MDR-Serie "In aller Freundschaft" seinen ehemaligen Beruf vor der Kamera „ausüben“ würde.

Als Schauspieler hat sich Michael Trischan eine beeindruckende Filmographie erarbeitet. Man kennt den beliebten Schauspieler aus Serien, Reihen, Mehrteilern und Fernsehspielen, wie auch aus Kinoproduktionen. Einem größeren Publikum wurde er bekannt mit durchgehenden Rollen in den Serien „Die Stadtindianer“, „Sprechstunde bei Dr. Frankenstein“, „Großstadtrevier“, „Da kommt Kalle“ und seit 2007 in der Krankenhausserie „In aller Freundschaft“. Hans-Peter Brenner, der Pfleger mit abgebrochenem Medizinstudium, bringt den nötigen Trubel ins Schwesternzimmer und überschreitet ständig seine Kompetenzen – denn eigentlich wäre er viel lieber Arzt geworden. Michael Trischan hat auch immer wieder Theater gespielt, in Wiesbaden, Gießen, Frankfurt und Celle. Wenn er heute auf der Bühne steht, dann meist mit einem seiner musikalisch - humoristischen Soloprogramme, häufig am Klavier begleitet von seinem Sohn Attila.

Hier geht´s zum Video!

nach oben

Schwampf

„S C H W A M P F“

Geschichten zum Lachen
mit Michael Trischan,
musikalisch begleitet wird er am Klavier von Attila Trischan.

Zusammen mit seinem Sohn gestaltet Michael Trischan ein humoristisch-musikalisches Programm von Goethe über Ringelnatz, Kästner, Tucholsky, Otto Schenk u.v.a. Der Querschnitt zeigt, was alles Humor sein kann, streift die Komik und die Satire und liebäugelt auch mit dem Kalauer. Gezeigt werden Situationen und Befindlichkeiten, die man kennt, die aber nur für den Außenstehenden komisch sind: nervende Nachbarn, bornierte Kleingeister, missgünstige Freunde. Das Programm verspricht ein Feuerwerk des Humors. Was sich hinter dem Programmtitel „SCHWAMPF“ verbirgt, wird nicht verraten. Der Zuschauer wird es aber erfahren.

Programmauszug

Miniaturen
von Eugen Roth, Kurt Schwitters, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Michael Ende, Ernst Jandl, Kurt Tucholsky, Heinz Erhardt, Johann Wolfgang von Goethe, Gotthold Ephraim Lessing

Hanns Dieter Hüsch:
Rammdösig, Unsterbliche Sätze, Schuhschwämmchen

Otto Schenk
Theateranekdoten

Hans Weigel
Imperativstapelei

Ephraim Kishon
Liebe deine Nachbarn wie dich selbst
Salzstangen sind meine Lieblingsspeise

u.a.

Hier geht´s zu den Hörbeispielen!

nach oben

O-stern

„Bald ist schon wieder O-stern !!!“

Geschichten um die Weihnachtszeit, musikalisch begleitet am Klavier von Attila Trischan.

Die einen können Weihnachten gar nicht erwarten und die anderen freuen sich, wenn das Fest der „Liebe und der Familie“ endlich wieder vorbei ist und der damit verbundene Familien- und Einkaufsstress.
Um ihnen diese Zeit ein wenig zu versüßen oder auch zu verkürzen, bieten wir ihnen „Bald ist schon wieder O-stern!!!“ eine heitere - besinnliche Lesung, angereichert mit weihnachtlicher, stimmungsvoll - verjazzter Musik. Sie hören Kurzgeschichten von Hanns Dieter Hüsch, Mark Spörrle, Dieter Kürten, Robert Gernhardt u.a.

Programmauszug

Robert Gernhardt
Die Falle
Eine Predigt

Hanns Dieter Hüsch
Die Bescherung
Schuhschwämmchen
Bald ist schon wieder Ostern

Mark Spörrle
Wir singen VOR dem Essen
Stille Nacht, helle Nacht

Dieter Kürten
Schluss mit lustig!

Charles Dickens 
Weihnachtswünsche

u.a.

nach oben